Was kostet AvERP?
AvERP ist kostenlos zum Download erhältlich. Alle Module sind dabei enthalten. Es fallen keinerlei Gebühren für Benutzerlizenzen oder sonstige Kosten an.

Warum ist AvERP kostenlos?
Wir versuchen dem Mittelstand das zu geben, was er schon immer wollte. Eine Software, die für seine Prozesse zugeschnitten ist, die beliebig erweiterbar ist, für die kompetente Beratung existiert, und die natürlich nichts kostet.

Was kosten Updates?
Eine Versionsänderung auf eine aktuelle Release Datenbank ist kostenpflichtig. Hierfür erstellen wir Ihnen gerne ein persönliches Angebot zu Ihrer jetzigen Version.

Ich bin ein Maschinenbauer, Bäcker, Physiotherapeut, Weber, Anlagenbauer etc. Ist AvERP auch etwas für mich?
AvERP deckt neben einigen speziellen, auch zahlreiche branchenübergreifende Prozesse ab (Verkauf, Einkauf, Lagerverwaltung, Kunden-, Lieferanten- und Adressstammdaten und vieles mehr). Dadurch kann AvERP von fast jeder mittelständischen Firma verwendet werden. Probieren sie es einfach aus. Es würde uns freuen, wenn wir sie bald zu unserem Kundenkreis zählen könnten.

Ich sehe, dass das Datenbanksystem nicht von SYNERPY programmiert wurde. Muss ich etwas an den Programmierer von Firebird bezahlen?
Neben seiner Stabilität, Möglichkeiten, Ausstattung und Geschwindigkeit haben wir uns für Firebird als Datenbanksystem für AvERP entschieden, weil Firebird in der von AvERP verwendeten Version 2.5 kostenlos und mit offen gelegtem Quellcode erhältich ist. Es passt daher sehr gut in das Konzept von SYNERPY und AvERP.

OK, aber wo ist der Haken?
Einen Haken gibt es nicht. - Wirklich nicht.
Sie dürfen die Software kostenlos herunterladen, diese verwenden, verändern, weiterreichen. Sie gehen dabei keinerlei Verpflichtungen ein. Sie müssen nichts kaufen, keine Abgaben machen, und haben keine Einschränkung bei der Nutzung. Die einzigen Verbote sind, dass sie die Software oder Teile davon nicht weiterverkaufen, und nicht die Referenzen zu SYNERPY und AvERP aus der Software löschen dürfen.
Weiterhin sind sie nicht verpflichtet unsere Dienstleistungen anzufordern. Wir sind nur da, wenn sie uns brauchen.

Wovon finanziert sich SYNERPY?
Wir finanzieren uns durch Dienstleistungen. Im Auftrag unserer Anwender treffen wir Veränderungen und Anpassungen an bestehenden Modulen, machen Schulungen der Administratoren und Anwender, importieren Altdaten, nehmen die Installation vor, beantworten Fragen und kümmern uns darum, dass alles funktioniert.

Ist AvERP netzwerkfähig?
AvERP wurde für mittelständische Firmen konzipiert und ist daher auch selbstverständlich voll netzwerkfähig.

Ist meine Firma zu klein / zu groß für AvERP?
AvERP läuft auch bei Zugriff von einem Anwender und bedarf auch keines Netzwerkes. Es eignet sich daher auch als kostengünstige Alternative zu Standardsoftware für Handwerker, Freiberufler und sonstige Ich-AGs.

Bei einem ausreichend schnellen Netzwerk und einem dedizierten, schnellen Datenbankserver sind auch Installationen mit über 200 Anwendern möglich. AvERP ist daher in der Lage den wachsenden Anforderungen ihrer Firma Stand zu halten.

Was bedeuten SYNERPY und AvERP?
SYNERPY (sprich "sünerpie") setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. "Synergie" und "ERP". Mit "Synergie" werden die positiven Effekte beschrieben, die auftreten, wenn alle an einem gemeinsamen Projekt wie AvERP arbeiten. "ERP" ist die englische Bezeichnung für "Warenwirtschaftssystem" oder "PPS-System". AvERP (sprich "ahwerp") ist ebenfalls ein Kunstwort, allerdings, mit Ausnahme des "ERP"s, ohne Bedeutung.

Sind alle Module kostenlos?
Alle Module sind kostenlos erhältlich. Dies gilt auch für alle Administrations- und Designprogramme der AvERP-Familie. Der Quellcode aller Programme ist ebenfalls offengelegt und als Download erhältlich (natürlich ebenfalls kostenlos).

In was wurde AvERP programmiert?
AvERP wurde in Delphi programmiert und basiert auf einer Firebird Datenbank.

Ich habe keine Breitbandleitung, muss ich AvERP trotzdem herunterladen?
Nein, gegen einen niedrigen Unkostenbeitrag bekommen sie die Installations-CD-ROM mit allen Programmen und Datenbanken bequem per Post zugestellt. 

Ich habe gehört, dass sich mehrere Unternehmen an einem Projekt beteiligen können, stimmt das?
Bei AvERP fließen immer neue Module ein und das Produkt wächst, da diese Veränderungen in der Regel wieder in die nächste Version mit einfließen. Module und Funktionen, die es noch nicht gibt können programmiert und in das bestehende Programm integriert werden. Bei vielen Modulen ist es dabei der Fall, dass mehrere Firmen Interesse an dem selben Modul haben können. Der Programmieraufwand wird, bei Interesse und unter Wahrung der Anonymität aller Firmen, dann unter den Firmen aufgeteilt. Dabei gibt es ein Mindestlevel für die Beteiligung.

Beispiel:
Firma A hat Interesse an einer CAD-Schnittstelle zu einem Aufwand von Eur 10000. Allerdings möchte Firma A nicht mehr als Eur 5000 für eine derartige Schnittstelle ausgeben. SYNERPY wird sich dann bemühen unter den uns bekannten Anwenderfirmen weitere Interessenten zu finden, die bereit wären einen Teil zu finanzieren. Firma B und Firma C erklären sich bereit jeweils Eur 2500 in das Projekt zu investieren. Dadurch stehen die Eur 10000 für die Programmierung zur Verfügung.

Warum soll ich mich an den Programmierkosten von Neuentwicklungen beteiligen, wenn ich die Module etwas später auch kostenlos herunterladen kann?
Neben dem offensichtlichen Verstoß gegen das Fair Play, das wir voraussetzen, schließlich profitiert jeder von jedem. In der Zeit zwischen der Fertigstellung eines Moduls und der Freigabe werden von uns einige Monate (i.d.R. sechs oder mehr) eingebaut, in denen das Modul nicht veröffentlicht wird. Während dieser Zeit kann das Modul zu einem einer Beteiligung gleichkommenden Betrag freigeschaltet werden. Der Betrag fließt als Gutschrift an die Firmen zurück, die sich an den Entwicklungskosten bis dahin beteiligt hatten. 

Welches Betriebssystem benötige ich für AvERP?
Das AvERP-Anwendungsprogramm benötigt ein Windows-Betriebssystem ab Windows XP oder neuer. Der Firebird-Server, der das Management der Daten übernimmt, benötigt eine der oben genannten Windows-Versionen oder Linux. Wird das System im Netzwerk eingebunden (was meistens der Fall ist), so muss der Server entweder auf Linux oder einer serverfähigen Windows-Version ab Windows Server 2003 laufen.

Sollten Sie noch weitere Fragen bezüglich AvERP oder unserer Dienstleistungen haben, so stehen wir ihnen gerne telefonisch oder über das Kontaktformular zur Verfügung.